null

Prophylaxe

zahanrzt in neufahrn prophylaxe

Ernährung

Milchzahnkaries ist heute vor allem auf süße und säurehaltige Getränke und Speisen zurückzuführen. Dennoch muss man den Kindern nichts vorenthalten, nur das Wie und Wann ist entscheidend. Der einfache Weg zur Zahngesundheit sind geregelte Hauptmahlzeiten (bis zu 5 Mahlzeiten am Tag) zu denen die Kinder alles essen und trinken dürfen, was die Eltern für richtig halten (und was das Kinderherz begehrt…).

Fluoride

Fluorid ist ein natürliches, essentielles Spurenelement in unserem Organismus, welches die Widerstandsfähigkeit der Zähne gegen Säuren (z.B. Fruchtsäfte, Erfrischungsgetränke) erhöht. Es härtet den Zahnschmelz und kann beginnende Zahnschäden wieder mineralisieren. Die Fluoridmenge, die wir als natürlichen Bestandteil unserer Nahrung (Speisesalz oder Fisch) täglich aufnehmen, ist jedoch meistens zu gering und sollte daher ergänzt werden. Unser Prophylaxeteam berät Sie gerne über verschiedene Formen der Fluoridzufuhr und mögliche Alternativen.

Für Eltern die kein chemisches Fluorid verwenden wollen, bieten wir als Alternative ein Calcium-Gel („Tooth Mousse“) an.

Prophylaxe bedeutet Vorsorge

…für gesunde Zähne ein Leben lang. Denn Karies ist heute fast zu 100 Prozent vermeidbar. Dazu gehören die richtige Ernährung und Zahnpflege zu Hause sowie die professionelle Hilfe und Unterstützung durch das Team der Kinderzahnarztpraxis.

Jährlich zweimal werden zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr die Kosten für die Kinder Prophylaxe von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen.

Zahnputzschule

Hier erlernen die Kinder die richtige Zahnputztechnik. Mit einer Anfärbetechnik zeigen wir Ihren Kindern und Ihnen die individuellen Putzschwachstellen auf. Außerdem geben wir Tipps und Informationen für alle Bereiche der Zahnpflege.

Die Prophylaxe ist auch eine spielerische Übung mal „allein“ zum Zahnarzt zu gehen, das weckt den Stolz und den Spaß.

Professionelle Zahnreinigung

Mit sanften Polierbürstchen und einer fruchtig schmeckenden Polierpaste werden Zahnbeläge aller Art beseitigt. Die Zahnreinigung ist völlig schmerzfrei und bereitet die Kinder ganz nebenbei und schonend auf eventuell notwendige Behandlungssituationen vor.

Fissurenversiegelung

Alle Backenzähne haben auf ihrer Oberfläche Fissuren (winzige Rillen und Furchen), die schwer zu reinigen sind. Bei tiefen Fissuren empfiehlt es sich daher, diese mit einem speziellen, lichthärtenden flüssigen Kunststoff zu versiegeln, um die Zähne vor Karies zu schützen.

Es handelt sich um eine vorbeugende Maßnahme, welche auch zwischen dem 6. und 18. Lebensjahr komplett von der Kasse gezahlt wird.

Sie wollen eine Termin zur Prophylaxe für Ihr Kind?

Vereinbaren Sie jetzt hier Ihren Termin!
Menü